Some functions may not work correctly. To avoid errors, use other browsers. For example Safari, Chrome, Mozilla, Opera ... clear
chevron_right
Europäischer Sozialfonds
Förderung

Wir werden durch den Europäischen Sozialfonds gefördert!

Einzelne Projekte der F&P Stock Solution GmbH werden durch das Ministerium für Arbeit, Soziales Gesundheit, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert.
 
Zurzeit werden durch Zuschüsse des Landes Brandenburg durch Mittel des Europäischen Sozialfonds die Beschäftigung zwei Werkstudenten im Bereich B2C (Fashion Flash) sowie Weiterbildungsmaßnahmen für unsere Mitarbeiter gefördert.
 
Werkstudent A:
Einer der beiden Werkstudenten war in der Zeit vom 01.04.2018 bis 31.03.2019 bei F&P Stock Solution GmbH beschäftigt.
Der Werkstudent hat bei der Umsetzung unserer Ziele geholfen. Er sollte durch Analysen und Recherchen junge, innovative Ideen entwickeln, um die nachfolgend genannten Punkte in die Praxis umsetzen zu können. Wir als Unternehmen erhofften uns, durch die Einstellung eines Werkstudenten, eine erweiterte Sichtweise auf die genannten Zielsetzungen zu erhalten.
 
Ziel des Unternehmens im Bereich des B2C Segmentes (Fashion Flash) waren:
  • die Verbesserung des Images bzw. der Marke Fashion Flash bei potentiellen Kunden,
  • die Vergrößerung des angebotenen Sortiments auf dem Fashion Flash durch zusätzliche regionale Partner, 
  • der Zuwachs der Besucherzahlen durch Verbesserung des Marketings,
  • die Ausweitung der Anzahl der stattfindenden Fashion Flash Events,
  • die deutschlandweite Steigerung des Bekanntheitsgrades.

Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburgs.

Werkstudent B:

Unser zweiter Werkstudent hat uns in der Zeit vom 01.11.2018 bis zum 30.04.2019 unterstützen. Wir haben uns entschlossen, Ihn als Innovationsassistenten weiter zu beschäftigen.

Ziel des Unternehmens, bei dem der Werkstudent uns unterstützen sollte, lagen im Bereich des B2C Segmentes (Fashion Flash): 

  • Eine deutschlandweite Steigerung des Bekanntheitsgrades 
  • die Verbesserung und Erweiterung des Images bzw. der Marke Fashion Flash bei potentiellen Kunden,
  • Weiterentwicklung von Ideen für neue Aktionen und Kommunikationskanäle,
  • Weiterentwicklung und Neuentwicklung des Social Media Auftritts (Facebook, Instagram etc.),
  • die Vergrößerung des angebotenen Sortiments auf dem Fashion Flash durch zusätzliche regionale Partner, 
  • der Zuwachs der Besucherzahlen durch Verbesserung des Marketings
  • die Ausweitung der Anzahl der stattfindenden Fashion Flash Events
  • Ausweitung des Events auf internationaler Ebene.

Der Werkstudent sollte bei der Umsetzung dieser Ziele helfen. Er sollte durch Analysen und Recherchen junge, innovative Ideen entwickeln, um die genannten Punkte in die Praxis umsetzen zu können. Seine Aufgaben beinhalteten unter anderem:

  • Konzeption: Weiterentwicklung des Formats und der Gestaltung der idealen Customer Experience. Einführung des Events auf dem internationalen/europäischen Markt.
  • Marketing: Recherche und Verhandlung mit spannenden Marketingpartnern und PR-Agenturen und entwickeln von Ideen für neue Aktionen und Kommunikationskanäle.
  • Content-Management: Entwicklung und Platzierung von Beiträgen auf den Social Media Kanälen sowie Entwicklung neuer Kanäle.
  • Sales: Kooperationspartnerakquise und -betreuung
  • Team-Assistenz: Unterstützung des Fashion Flash Management und der Geschäftsführung bei der Abwicklung der täglichen allgemeinen Aufgaben. Einbringen neuer Idee für das Projektmanagement. 
  • Personalmanagement: Hilfe bei der Suche und Planung des Event-Teams

Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburgs.

Innovationsassistent:
In der Zeit vom 01.05.2019 bis zum 30.04.2020 beschäftigt F&P Stock Solution GmbH für die weitere Entwicklung im B2B Bereich einen Innovationsassistenten. Der Innovationsassistent soll im Bereich Ein- und Verkauf eingesetzt werden. Ziel des Unternehmens ist die strategische Erweiterung der Ein- und Verkaufsmärkte durch innovative Prozesse. Das Unternehmen möchte in diesem Bereich neuartige und kreative Lösungsansätze finden und umsetzen, um weiterhin gegenüber der Konkurrenz Alleinstellungsmerkmale ausbauen zu können.

Ziele und Aufgaben des Innovationsassistenten, in Zusammenarbeit mit dem Einkaufsleiter und Verkaufsleiter, werden wie folgt aussehen:
  • Unterstützung der Bereichsleitung und der Geschäftsführung bei der unternehmensübergreifenden Optimierung der Lieferkette durch die In-House Entwicklung und Implementierung eines auf Basis der Industrie 4.0 Standards basierten Warehouse Management Systems (WMS),
  • Durchführung eines IT Implementierungsprojektes zur Verbesserung der Reaktionsfähigkeit, Verkürzung der Wiederbeschaffungszeiten und Senkung der Prozess- und Bestellkosten der Einkaufsabteilung durch die optimale Verwendung von gesammelten Daten und der Echtzeit-Vernetzung und Abwicklung der Einkaufsprozesse,
  • Effizienzsteigerung und Senkung der Verwaltungs- und Transaktionskosten durch die Integration elektronischer Marktplätze und Medien (E-Procurement) in die operativen Beschaffungsprozesse durch elektronische Medien,
  • Entwicklung eines neuen Sales Funnels,
  • Steigerung von Marktanteilen und Umsätzen in Märkten mit geringer Präsenz und Optimierung des Sales Funnels bzw. Lead-Pflege durch den Einsatz von auf Big Data basierenden CRM-Tools und Automatisierungssoftware,
  • Optimierung der Schnittstellenprozesse zwischen der Einkaufs- und der Sales-Abteilung,
  • Kombination bestehender und Entwicklung neuer innovativer Produktsortimente in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit dem Merchandiser Team.

​​​​​​​Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburgs.

Weiterbildungsmaßnahmen:
Die Weiterbildungsmaßnahmen für unsere Mitarbeiter beinhalten Schulungen zu Themen, wie Führung und Kommunikation, Konflikttraining, Projekt- und Zeitmanagement, Erfolgreiches Verhandeln, Ausbildung der Ausbilder sowie diverse Sprachkurse für Deutsch und Englisch. Wir möchten unseren Mitarbeitern durch die Schulungen die Möglichkeit bieten, sich weiterzuentwickeln und ihre Potentiale noch mehr auszuschöpfen.
 
Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburgs.
 
 
​​​​​​​Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist Europas wichtigstes Instrument zur Förderung der Beschäftigung. Er fördert die Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt, unterstützt die Menschen beim Zugang zu besseren Arbeitsplätzen und bei der beruflichen Bildung und Qualifizierung.   
 
Im Land Brandenburg wird mit den ESF-Förderprogrammen in der Förderperiode 2014-2020 das Ziel verfolgt, die Beschäftigungsmöglichkeiten zu verbessern und Bildung, Fachkräftesicherung und Integration in Arbeit zu fördern. Der ESF trägt so auch zur Armutsbekämpfung und zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts bei.
 
Der ESF investiert in Menschen. Er unterstützt Unternehmen und Beschäftigte bei der Qualifizierung und Fachkräftesicherung. Der ESF fördert die Chancengleichheit und den Zugang zu Beschäftigung. Er leistet so einen Beitrag zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts und zur Armutsbekämpfung. 
 
Nähere Informationen finden Sie unter www.esf.brandeburg.de
Share